“Energetische Standards in der Stadtplanung”. Fachforum für Kommunen und Planer

Lade Karte ...

Datum
1. Mrz 2013

Zeit
09:00 - 16:30

Veranstaltungsort
SIC, ETAGE Tagungscenter, Emmy-Noether-Str. 2
Emmy-Noether-Str. 2
79110 Freiburg

Kategorien


Das von der Stadt Freiburg veranstaltete Fachforum “Energetische Standards in der Stadtplanung” am 1.3.2013 berichtet über Freiburger Erfahrungen und bietet die Möglichkeit zum fachlichen Austausch über energetische Standards in der Stadtplanung.

Energetische Standards in der Stadtplanung
Fachforum für Kommunen und Planer

Freitag, 01. März 2013
ETAGE Tagungscenter
Solar Info Center, Freiburg
9:00 – 16:30 Uhr

Veranstalter: Umweltschutzamt Stadt Freiburg
Teilnahmegebühr: 80 Euro (inkl. USt.)

Nach den guten Erfahrungen mit dem seit 1992 bestehenden Niedrigenergiehaus-Standard hat die Stadt Freiburg in den Jahren 2009 und 2011 stufenweise strenge energetische Standards für Wohnungsneubauten eingeführt. Die Standards orientieren sich an den gesetzlichen Vorgaben und den Förderrichtlinien der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Im Fachseminar soll über die Freiburger Erfahrungen berichtet und ein Austausch über energetische Standards in der Stadtplanung angeregt werden: Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Stadtplanung? Welche Anregungen und Anforderungen kann man an Investoren stellen? Wie wird sich der gesetzliche Kontext in den nächsten Jahren weiterentwickeln?

Die Grußworte halten Herr Dr. Dieter Wörner, Leiter des Umweltschutzamtes Freiburg, und Herr Roland Jerusalem, Leiter des Stadtplanungsamtes Freiburg.

Das Fachforum ist thematisch in zwei Blöcke geteilt. Zu Beginn werden energetische Standards im städtebaulichen Kontext behandelt. Herr Feldmann vom Ingenieur- und Energieberatungsbüro „Energie und Haus“ beleuchtet die Hintergründe, Einschränkungen und die zukünftige Entwicklung der KfW-Standards für Wohngebäude. Die Energetischen Standards in Freiburg und deren Umsetzung werden von Herrn Donn vom Stadtplanungsamt der Stadt Freiburg und Herrn Schwieder von der Energieagentur Regio Freiburg erläutert. Abschließend schildert Herr Krohn von der Stadt Heidelberg seine praktischen Erfahrungen zum Thema Qualitätssicherung bei der Implementierung energetischer Standards am Beispiel der Bahnstadt und weiterer Projekte.

Der zweite Block setzt den Fokus auf nachhaltiges Bauen und die Wirtschaftlichkeit energieeffizienter Gebäude. Frau Dr. Schneider von der Life Cycle Engineering Experts GmbH aus Darmstadt referiert zum Thema Thema Nachhaltigkeitskriterien beim Bauen und zur Anwendung von Zertifizierungssystemen. Anschließend informiert Sie Herr Karsten Voss von der Bergischen Universität Wuppertal über Energieeffiziente Null- und Plusenergiegebäude. Herr Lomer vom Freiburger Bauingenieurbüro „localwarming” spricht abschließend zum Thema Wärmedämmung und Ökologie.

Zielgruppe sind Kommunalvertreter und Fachleute aus den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen, Energieberatung und Stadtplanung ein.

Sie können sich online oder per Telefon unter 0761/79177-0 anmelden. Anmeldeschluss ist der 25.2.2013.

Weitere Informationen:
Programm des Fachforums “Energetische Standards” als PDF zum Download
Direkt zur Online-Anmeldung